21. Dezember 2010

Last Minute Christbaumgebimmsel

Früher habe ich immer alles auf den letzten Drücker gemacht. Vor allem für die Schule. Auf den letzten Drücker die Hausaufgaben gemacht, zur Not morgens schnell vor Schulbeginn. Auf den letzten Drücker für Prüfungen gelernt etc. Ging immer gut, war aber irgendwie stressig. Natürlich nehme auch ich mir jedes Jahr vor, für Weihnachten nicht alles auf den letzten Drücker vorzubereiten. Wie jeder. Und wenn dann der November langsam zu Ende geht, beschleicht mich das ungute Gefühl, dass ich noch nichts, aber rein gar nichts vorbereitet habe, noch keinen blassen Schimmer von Geschenken, Deko, Essen oder Weihnachtspost habe.

Ich muss zugeben, ich habe schon erste Erfolge errungen. Gegen mich selbst. Zum Beispiel habe ich jetzt ein viel positiveres Wort dafür gefunden: Last Minute. Klingt doch schick, oder? Heutzutage fliegt man schließlich nur noch last minute in die Ferien, kauft last minute Geschenke und bäckt last minute Plätzchen. Ich habe sogar den Kindergartenplatz meiner Kinder last minute gefunden (also eher unfreiwillig) und wir stecken sogar die Blumenzwiebeln für die Frühlingsblüher last minute. Nämlich zwischen Weihnachten und Silvester, wenn der Boden mal zwei Tage eisfrei ist. Ob das allerdings in diesem Jahr klappt? Der Liebste ist zuversichtlich.

Aber das wollte ich Ihnen ja gar nicht erzählen. In diesem Jahr habe ich zumindest schon jetzt alle Geschenke zusammen – noch nicht eingepackt, aber immerhin. Die Weihnachtspost ist auch erledigt, also nahezu. Plätzchen kann hier schon jetzt keiner mehr sehen, obwohl wir außer Butterplätzchen und Vanillekipferl nur noch Weihnachtsmandeln „gebacken“ haben. Zeit genug als, sich ganz entspannt noch ein paar Christbaumschmückereien hinzugeben. Last minute versteht sich. Geht auch wirklich totaaaal schnell.

Man nehme: Filzreste, ein paar Streifen bunten Stoff (oder ebenfalls Filz) – breit in Zickzack geschnitten und schmal, ca. 17 cm lang, eine Schablone (Kreis z.B. ca. Ø 7,5 cm), evtl. Stylefix, 5,5 cm lange Streifen weißen Filz, Band zum Aufhängen.

Zuerst werden die Streifen Stoff und Filz auf ein Rechteck geheftet, auf das zwei Kreise (oder andere Formen) gut nebeneinander passen. Man kann den Stoff oder hübsche Webbandreste auch mit Stylefix befestigen, dann verrutscht beim Nähen garantiert nichts. Dann wird das Rechteck in der Mitte gefaltet, zusammen geheftet und die Form mit Magicmarker übertragen. Bei der Kugel sollte man oben auch einen kleinen Steg übertragen, an den später das Band und der „Kugelverschluss“ geheftet wird.

Dann näht man ca. 3mm nach inne versetzt an der Linie entlang. Nach etwas mehr als der Hälfte stopft man die Kugel mit etwas Füllwatte. Nicht zu viel, sonst lässt sie sich schwer zuende nähen und der Rand wellt sich außerdem. Dann die Naht fortsetzen. Jetzt erst wird die Form ringsherum ausgeschnitten. So franst der Stoff an den Rändern nicht so aus und die Teile passen wirklich passgenau aufeinander.

Jetzt steckt man die Enden eines Bandes oben in die Öffnung, legt das Stück aus weißem Filz um die Öffnung (überlappt auf einer Seite) und näht mit Geradstich ein paar Mal hin und her.

Fertig ist der Last-Minute-Christbaumschmuck. Eignet sich natürlich auch hervorragend als Geschenkanhänger oder Pätzchentütengebimmsel und macht mächtig was her. Echt jetzt!

Viel Spaß beim nachbasteln und immer schön die Ruhe bewahren! Heiligabend ist erst Überübermorgen!

Kommentare:

  1. Grins, tolle Post!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Frau Liebe!
    Erst gestern beschlich mich das Gefühl, zu wenig Deko-Schnickschnack für den Baum zu haben. (Immerhin haben wir den schon und müssen uns dieses Jahr nicht mit x-Verrückten auf dem Spielbudenplatz um einen St.Pauli-Last-Minute-Baum schlagen!)
    Neuen Deko-Schnickschnack kaufen wollte ich nicht, der ist mir einfach zu rotgoldsilber. Da kommt mir Ihre Idee jetzt aber sowas von gelegen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht superhübsch aus, schöne Idee!

    Das very last minute syndrom ist ja bei so einigen
    zu Hause, bei mir selbstverständlich auch. Mein diesjährig erstmal umgesetzter mini-Rettungsring: Geschenke immer an dem Tag verpacken, an dem sie gekauft oder fertig gebastelt wurden.

    Ich erhoffe mir, dass so die "oh je, ich muss auch alles einpacken und aufrüschen"-Last etwas weniger stresst.

    Mir fällt grad ein, das die allermeisten Ladies wahrscheinlich sowieso so organisiert sind, dass eh immer sofort verpackt wird. Aber gut, für die anderen Wenigen, nicht so gut organisierten, denen immer und immer die Zeit an allen Ecken fehlt, - für die ist das vielleicht doch noch ein Hinweis zur Muße...

    Viele sehr weisse Grüsse in die Hamburger Gefilde,
    Rose

    AntwortenLöschen
  4. Ganz genauso geht es bei uns zu.Nur werde dieses
    Jahr vom Wetter ausgebremst.Schneemassen,und da ich Rollifahrerin bin muss ich doppelt alles
    mehr planen.Nur meinen Mann und Sohnemann(Tochter wohnt nicht mehr Zuhause)die lassen sich nicht gut planen!Hat da noch jemand einen guten Tipp.

    Gruss vom Weihnachtsengel
    von Schneehausen(Blfd)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch ihr Gebimmsel! Vielleicht schaffe ich das auch noch in der Very-Last-Minute, wenn das so totaaaal schnell geht, wie sie schreiben ;) Filz hab ich auch noch auf Lager. Danke für das tolle Tutorial!

    Liebe Grüße aus meinem Weihnachtsstreß!

    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Total schön und wirklich schnell gemacht! Für dieses Jahr habe ich schon Deko, aber da ich gerade so schön in Weihnachtsstimmung bin, könnte ich ja ohne Stress direkt die schöne Deko fürs nächste Jahr zaubern!

    Guten Plan!!! :-)

    Lieben Gruß,
    bine

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsch! Ich plane für Donnerstag, noch ein Weihnachtskleid zu nähen. Wird schon.
    Hauptsache, Sie sind wieder online!
    Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Eine wirklich tolle Idee. Werde ich bestimmt nachbasteln. Aber vielleicht besser im nächsten Jahr!?
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Ohh , wie schön. Noch was, daß ich gerne an meinem Baum hängen hätte dieses Jahr. Aber jetzt wirds echt kanpp.
    Gestern habe ich einen schönen Spruch gefunden:
    Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig !
    Also, vielleicht klappts ja doch noch !
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Sehr chic, die LastMinute-Deko! Ich liebe Filz als Material, weil da nichts franselt. Schöne Idee!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  11. Ich lach mich gerade ziemlich kaputt, da mir dieser Post sooo sehr aus dem herzen spricht, den hätte ich auch schreiben können, außer der Idee mit den Christbaumkugeln, denn so kreativ bin ichleider nicht.
    Ist eine ganz prima Idee!
    Danke!
    LG und noch frohes Schaffen in den letzten Tagen bis Heilig Abend!!
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde "überübermorgen" klingt so bedrohlich nah. Ich sage lieber "erst Ende der Woche" also noch laaange hin.

    Bei mir gibt es schon seit Jahren nur Neujahrspost.

    Schön Ihr Gebamsel da!

    Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  13. Ich mache auch immer alles auf den letzten Drücker und habe mal gelesen, man würde dadurch viel effektiver sein und seitdem habe ich mit dieser Vorgehensweise auch keine Probleme! Die Anhänger sind übrigens klasse! Bei uns steht noch nicht mal ein Baum, der wird erst am Julemorgen von draussen rein geholt und geschmückt ;)

    AntwortenLöschen
  14. Kurz schoss der Adrenalingehalt in meinem Blut ungeahnte Höhen... übermorgen. ÜBERMORGEN. Übermorgen?
    Nö. Stimmt ja gar nicht!
    Sie haben uns einen Tag geklaut, Teuerste!
    Oder gilt in HH ein anderer Kalender?
    Also hier bei uns in NL ist Heiligabend genau überÜBERmorgen. Und keinen Tag eher. So.
    Und jetzt ausatmen, pffffffffff.

    AntwortenLöschen
  15. Ich Tölpel.
    Hab mich verlesen.
    Schäm.
    Sie haben natürlich Recht...

    AntwortenLöschen
  16. Anders wäre es auch ganz schön langweilig...da kommt der blutdruck so richtig in schwung ;) und man übertrifft sich immer wieder selbst...wenn man es einem noch bevorsteht.---nervig -.---aber wenn man es hinter sich hat genial ;) die kugeln sind super und für die katze hier im hause genau das richtige für die unteren etagen des baumes ;) lg und ein frohes fest nach HH vom Niederrhein

    AntwortenLöschen
  17. großer Schmunzelfaktor und superschöne Hänger. Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Idee!! Die merk ich mir ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  19. tolle idee! ich bin auch so ein last-minute-mensch, da kommt das wie gerufen...

    AntwortenLöschen
  20. Was würde ich denn morgen machen, wenn ich alles schon fertig hätte ... das wäre doch langweilig...

    Tolle Idee, diese Christbaumgebimmsel, vor allem vom Tochterkind schon machbar, wenn die Wartezeit auf den Heiligabend zu lang wird.

    Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Dir und Deiner Familie eine Deiner vielen Cousinen

    AntwortenLöschen
  21. och na das ist aber schön!
    ganz lieben dank für das turotial!!!! sieht ja ganz ganz toll aus!

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  22. super schön!! wünsch dir eine schöne weihnachtszeit!
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  23. schöne Idee! Ich bin ja auch so ein Last Minute-Akteur... wie gut, dass ich ein langes Stück mit dem Schulbus fahren musste ;o)

    Frohe Weihnachten
    Liebe Grüßlis
    Frau Börd

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne